Social Community Musik – Ein Musiker vernetzt Schüler

Keimzelle für eine lebendige Nachwuchsförderung in der Kreisstadt Soest. Das klingt sehr gut. Wer möchte das nicht von sich sagen können. Aber was genau hat es damit auf sich?

Der Soester Saxophonist Patrick Porsch ist Musiker und Dozent für Saxophon mit Leib und Seele. Seit über 15 Jahren betreut und fördert er Schüler jeglichen Alters. In unterschiedlichsten Projekten schafft er es diese weit über den wöchentlichen Unterricht hinaus zu vernetzen.

Ein großes Ensemble ist für Ihn „praktizierte Netzwekpolitik“.

Was daraus entstehen kann und wie seine Arbeit in diesem Netzwerk aussieht, erzählt Patrick Porsch in der heutigen Folge.

Einige Themen des Gesprächs

  • Motivation und Lernen
  • Social Community Big Band
  • Vorbereitung auf einen Wettbewerb
  • Stilübergreifendes Musizieren
  • Tunnelblick Leistung

Musik in der Sendung

  1. „Heaven“, „Duke Ellington“, „Hellway2High Big Band“ und „Out of Tune“, live 2015
  2. „Infant Eyes“, „Wayne Shorter“, von der CD „Speak no Evil“, 1964
  3. „Ach wüsten’s die Blumen“, „Robert Schumann“, „Lotus Blossom“, live 2015
  4. „A night in Tunisia“, „Dizzy Gillespie“, vom Saxophonquartett „Saxophonics“

 

Patrick Porsch

„Ich hatte das Glück, das mein Lehrer Uwe Plath sich sehr für mich eingesetzt, fünf Jahre unterrichtet und ausgehalten hat.“

Saxophonlehrer Patrick Porsch

Patrick Porsch: Leader der Hellway 2 High Big Band

 

Der Saxophonist Patrick Porsch (*1968) war von 1984 bis 1988 mehrmals Preisträger beim NRW-Landeswettbewerb „Jugend Jazzt“. Von 1989 bis 1998 studierte er an den Musikhochschulen in Hilversum/NL, Köln und Maastricht/NL im Fachbereich Jazz/Popularmusik. Unterrichtet wurde er u.a. von den Saxophonisten Uwe Plath, Herman Schoonderwalt, Wolfgang Engstfeld und Toon Roos.

Im Rahmen von Workshops und Clinics traf er u.a. auf Bill Evans und Ernie Watts, John Clayton jr. und Jeff Hamilton, Peter Herbolzheimer und Rob Pronk.

Im Sommer 1996 schloss er das Studium an der Hoogeschool Maastricht mit dem Diplom als Instrumentalpädagoge ab; 1998 folgte die künstlerische Reifeprüfung.

Seit 1995 ist er als Instrumentallehrer für Saxophon und Klarinette sowie für Big Band und Ensembleleitung zuerst an Musikschulen in Aachen und Geseke, dann seit 2000 an der Musikschule Soest tätig. Von 2002 bis 2011 erfüllte er an der Universität Gesamthochschule Paderborn einen Lehrauftrag im Fach Saxophon.

Patrick Porsch arbeitet regelmäßig mit Musikern und Bands aus NRW (u.a. Westfalia Big Band/GT, Latin Cargo/PB, Groove Kartell/HAM, Saxophonics/DO, Jive Cats/PB, hellway2high big band/SO) und spielte als Solist u.a. mit Jazzsängerin Silvia Droste, Vibraphonist Stefan Bauer, Gesangslegende Dennis Rowland, Comedian Johann König und Udo Lindenbergs Panikorchester.

Er wirkte zudem in zahlreichen Musical- und Theater-Produktionen mit und ist ein gefragter Workshop-Dozent. Tourneen und Konzertreisen führten ihn in den vergangenen Jahren durch den gesamten norddeutschen Raum sowie nach Belgien, Schweden, Polen, Ungarn, in die Niederlande und die Schweiz.

 

Hier kannst Du noch etwas forschen:

Patrick’s Internetseite

Musikschule Soest